Sozietät

Wir konzentrieren uns auf die umfassende wirtschaftsrechtliche Beratung nationaler und internationaler Unternehmen aus Industrie und Mittelstand. Im Rahmen von dauerhaften Mandatsbeziehungen übernehmen wir in geeigneten Fällen die Funktion einer ausgelagerten Rechtsabteilung. Wir sind dann regelmäßig im Unternehmen des Mandanten tätig – teilweise mit eigenem Büro – und wie Syndici in die Kommunikationssysteme der betreffenden Unternehmen integriert. Wir nennen dieses Modell „Schreibtisch vor Ort“.

Aufgrund unserer engen Verbindungen zur Chemie- und Biotechnologie-Branche verfügen wir über Spezialwissen im Bereich industrieparkspezifischer Rechtsfragen. Wir sind regelmäßig damit befasst, die komplexen zivilrechtlichen Regelungen zwischen Standorteigentümern, Standortbetreibern und Standortnutzern zu gestalten oder in diesen Verhältnissen die Interessen unserer Mandanten wahrzunehmen. Unsere Sozietät berät u. a. Ticona bei der Verlagerung ihres Werks für technische Kunststoffe von Kelsterbach in den Industriepark Höchst.

Weiterer Schwerpunkt unserer Kanzlei ist die außergerichtliche und gerichtliche Beratung im Bereich des Gesellschaftsrechts. Dazu gehört u. a. die Restrukturierung von Unternehmen. Außerdem beraten wir unsere Mandanten regelmäßig umfassend in M&A Projekten.

Weitere Standbeine der Sozietät sind die arbeitsrechtliche Beratung und erbrechtliche Beratung/Gestaltung für Unternehmen und natürliche Personen.

Wir sind es gewohnt, grenzüberschreitende Fälle zu bearbeiten und arbeiten in Wort und Schrift auf Englisch und Französisch. Bei Bedarf kooperieren wir mit einem Netzwerk von Partner-Sozietäten ähnlichen Zuschnitts im Ausland.